Buchvorstellung zum Thema Europa

„Was ist los mit dir Europa?“ – Buchvorstellung am Montag, den 4. Juni 2018 um 18.30 Uhr in H16 der Uni Regensburg

Für mehr Gerechtigkeit, Frieden und Solidarität!

Europa muss sich neu erfinden, wenn es überleben will. Mit den Briten hat nun ein erstes Land offiziell seinen Austritt aus der EU erklärt, aber auch in anderen Mitgliedsländern durchkreuzen rechte Populisten und nationale Strömungen die Verständigung und den Zusammenhalt in der EU. „Was ist los mit dir, Europa?“ fragte deshalb auch Papst Franziskus, als er mit dem Karlspreis der Stadt Aachen ausgezeichnet wurde. Friedhelm Hengsbach, Deutschlands führender Sozialethiker, geht in seinem neuen Buch dieser Frage nach, fordert ein radikales Umdenken und liefert Ideen für den gerade beginnenden Diskurs zu einer Reform der EU: Gute Arbeit und Lebensperspektiven für die Jugend im Süden und Osten Europas. Einen demokratischen Umbau, der Europa eine Stimme in der globalen Welt gibt und statt imperialer Handelsabkommen faire Beziehungen zu Entwicklungs- und Schwellenländern. Hengsbachs Ideen liefern Argumente gerade im Kontext der wachsenden „Pulse of Europe“ Bewegung für ein „Ja“ zu Europa. Denn Europa muss sich neu erfinden, wenn es überleben will.


Über den Referenten:
Prof. em. Dr. Friedhelm Hengsbach ist Mitglied des Jesuitenordens.
Er studierte Philosophie, Theologie sowie Wirtschaftswissenschaften und promovierte 1976. Hengsbach war bis 2006 Professor für Christliche Gesellschaftsethik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main und Leiter des Oswald
von Nell-Breuning-Instituts für Wirtschafts- und Gesellschaftsethik. Er lebt und arbeitet in der Katholischen Akademie Rhein-Neckar in Ludwigshafen (Rhein). Bei Westend erschien von ihm zuletzt „Die Zeit gehört uns“ (2012), „Teilen, nicht Töten“ (2014) und „Was ist los mit dir Europa?“ (2017).

Die Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung. Unter anderem kooperieren die Katholische Erwachsenenbildung Regensburg, Campus Asyl und die Katholische Hochschulgemeinde mit Junges Europa e.V.

Einladung zu den Informationsabenden

Europa geht uns alle an! Die Stärkung des europäischen Gedankens und die Förderung der Diskussionskultur rund um das Thema „Europa“ sind die Leitmotive des Jungen Europas. Durch Podiumsdiskussionen und Vorträge führen wir diese nötige Debatte. Sei dabei!

Wir suchen Verstärkung für unsere Vereinsarbeit und laden alle Interessierten sehr herzlich zu folgenden zwei Informationsveranstaltungen ein:

– Am Dienstag, den 17.04.2018 findet ab 18:30 im H25 der Universität Regensburg (Vielberth-Gebäude) ein Info-Abend statt

– Am Donnerstag, den 19.04.2018 ab 20:00 treffen wir uns im Café Lila in Regensburg (Nebenraum)

In folgenden Ressorts freuen wir uns über Unterstützung:
– Finanzen und Funding
– Mitglieder
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
– Veranstaltungsorganisation
– Referenten/Veranstaltungskonzeption

Wir freuen uns, euch kennenzulernen!

Euer Junges Europa-Team

Podiumsdiskussion zum Thema Seenotrettung

„Seenotrettung, Grenzkontrolle und Zugang zu internationalem Schutz – ein Widerspruch?“
am 17. Januar 2018 von 18:00-20:00 Uhr im H2 der Universität Regensburg

Zu dieser Podiumsdiskussion durften wir folgende Gäste begrüßen:
Michael Buschheuer, Vorsitzender von Sea Eye e.V.
Dr. Hans-Peter Uhl, ehemaliges Mitglied des Bundestages (CSU-Fraktion) 
Joachim Menze, Leiter der Münchner Regionalvertretung der Europäischen Kommission
Dr. Christian Helmrich, Leiter der Refugee Law Clinic sowie Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Politik
Die Moderation übernahm Kilian Neuwert vom Bayerischen Rundfunk.

Weiterlesen

Vortrag und Podiumsdiskussion zum Thema Flucht und Migration

„„Fluchtursachen bekämpfen“ oder Flüchtlingsströme stoppen?“
am 29. November 2017 von 19:30-21:30 Uhr im Thon-Dittmer-Palais, in Regensburg

Zu diesem Vortrag mit anschließender Diskussion einer Kooperationsveranstaltung mit der Georg-von-Vollmar-Akademie e.V. und CampusAsyl durften wir folgende Gäste begrüßen:
Kilian Kleinschmidt, ehemal. Leiter des Zaatari-Flüchtlingscamps, Jordanien; ehemal. Mitarbeiter des Flüchtlingskommissariats der Vereinten Nationen (UNHCR); aktuell Berater in Flüchtlingsfragen in Österreich und Gründer des Startups Switxboard
Ameen Nasir, seit Oktober 2014 als Flüchtling in Deutschland
Tarek Abdin-Bey,
Vorstand des Deutsch-Syrischen Verein e.V. in Deutschland
Kathi Petersen , MdL und Sprecherin für Entwicklungspolitik
Die Moderation übernahm Hermann Josef Eckl von CampusAsyl.

Weiterlesen

Gespräch zum Thema der Rolle von Demokratie und Zivilgesellschaft in Deutschland und der Ukraine

Gespräch mit ukrainischen Studierenden
am 16. November 2017 ab 13.30 Uhr im Studentenhaus der Universität Regensburg

An der Gesprächsrunde nahmen 26 Studierende aus der Ukraine und VertrerInnen studentischer Initiativen wie der Fachschaft Politikwissenschaft, der Katholischen Hochschulgemeinde, der Aktionsgruppe Global Gerecht – AG3, CampusAsyl, und der Studierendenzeitung Lautschrift der Universität Rgeensburg teil. Junges Europa e.V. wurde repräsentiert durch Anna-Leandra Fischer.

Weiterlesen

Generationengespräch zum Thema Europa

„Generationengespräch: Europa und ich – Europa und wir“
am 07. November 2017 um 20:00 Uhr in der Lesehalle der Stadtbücherei, Thon-Dittmer-Palais, Regensburg

An der Gesprächsrunde nahmen teil:
Dr. Gerhard Schmid, MdEP 1979-2004
Dr. Bernd Posselt, MdEP 1994-2014
Bastian Frauenhofer, Junges Europa e.V.
Veronika Hofer, Pulse of Europe
Katharina Albath, Praktikantin der Deutschen Vertretung in Brüssel
Die Moderation übernahm Ilka Meierhofer vom TVA.

Weiterlesen