Vortrag zur Wissenschaftsfreiheit in Ungarn

Europa deine Werte – Bedrohung der Wissenschaftsfreiheit Ungarn?
Vortrag am 4. Juli 2018 um 18.00 Uhr c.t. im H4 der Universität Regensburg

Die Fidesz-Regierung brachte ein Gesetz ein, gegen „ausländische“ Universitäten in Ungarn. Dieses bedroht vor allem die Existenz der renommierten Central European University in Budapest.

Es steht nicht umsonst in Artikel 13 der Europäischen Grundrechtecharta, dass die Kunst und die Forschung frei sind und die akademische Freiheit geachtet wird. Gerade wenn Populisten und alternative Fakten an Macht gewinnen, muss die Unabhängige Wissenschaft mit Hilfe von Logik und Rationalität als freiheitlich-demokratisches Gut geschützt werden.

Fraglich ist, wie die Freiheit der Forschung in Ungarn weiterhin garantiert werden kann. Sind Sanktionierungen seitens der EU sinnvoll, oder stärkt dies die Rhetorik der drohenden Fremdbestimmung?

Diese und auch weitere Fragen bezüglich des Lehr- und Forschungsklimas beantwortet uns Herr Professor Dr. Dietmar Meyer, Rektor der Andrássy-Universität Budapest (AUB).

Die Veranstaltung ist kostenlos und offen für alle Interessierten. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit für Fragen aus dem Publikum.

Auf Ihr Kommen freut sich Junges Europa e.V.

Hier gibt es einen Bericht zum Vortrag.