Gespräch zum Thema der Rolle von Demokratie und Zivilgesellschaft in Deutschland und der Ukraine

Gespräch mit ukrainischen Studierenden
am 16. November 2017 ab 13.30 Uhr im Studentenhaus der Universität Regensburg

An der Gesprächsrunde nahmen 26 Studierende aus der Ukraine und VertrerInnen studentischer Initiativen wie der Fachschaft Politikwissenschaft, der Katholischen Hochschulgemeinde, der Aktionsgruppe Global Gerecht – AG3, CampusAsyl, und der Studierendenzeitung Lautschrift der Universität Rgeensburg teil. Junges Europa e.V. wurde repräsentiert durch Anna-Leandra Fischer.

Thema der Gesprächsrunde war die Bedeutung und Rolle von Demokratie und Zivilgesellschaft und wie sich diese in Deutschland von der in der Ukraine unterscheidet.  Die Studierenden aus der Ukraine gaben einen Einblick, wie Zivilgesellschaft in der Ukraine aussieht und wie sie sich an ukrainischen Universitäten beteiligen können. Wir bedanken uns beim EUROPAEUM. Ost – West – Zentrum der Universität Regensburg für die Einladung und den informativen Nachmittag !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.