Gespräch mit ukrainischen Studierenden

Am Donnerstag, den 16. November 2017, hat Anna-Leandra Fischer im Namen von Junges Europa an einem Gespräch mit Ukrainerinnen und Ukrainern teilgenommen. Es ging um die Bedeutung und Rolle von Demokratie und Zivilgesellschaft und wie sich diese in Deutschland

von der in der Ukraine unterscheidet. Neben Junges Europa e.V. waren auch weitere VertreterInnen der studentischen Zivilgesellschaft aus Regensburg bei dem Gespräch dabei, unter anderem von Campus Asyl, der Fachschaft Politikwissenschaft und von der Katholischen Hochschulgemeinde. Außerdem haben die UkrainerInnen einen Einblick gegeben, wie Zivilgesellschaft in der Ukraine aussieht und wie sie sich an ukrainischen Universitäten beteiligen können. Wir bedanken uns beim EUROPAEUM. Ost – West – Zentrum der Universität Regensburg für den informativen Nachmittag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.