Junges Europa e.V. beim AK Europa der Bayern-SPD: „Populismus und Gegenbewegungen in Europa“

Am 01. Juli nahm Junges Europa e.V. an der zweiten Sitzung des Arbeitskreises Europa der  BayernSPD zum Thema „Populismus und Gegenbewegungen in Europa“ im Gewerkschaftshaus in Regensburg teil. Der Abgeordnete des Europäischen Parlaments für die Oberpfalz und Niederbayern Ismail Ertug hatte den Verein ebenso wie Vertreter von Pulse of Europe Regensburg zu der Veranstaltung eingeladen, sich als Regensburger Gegenbewegung zu erstarkenden populistischen Kräften in Europa zu präsentieren. Mit der Stärkung der Diskussionskultur an der Universität Regensburg und in der Stadt Regensburg leistet Junges Europa e.V. einen wichtigen Beitrag im Einsatz für Pluralismus, Meinungsfreiheit und Engagement für die europäische Idee.

Neben einer einführenden Präsentation zu populistischen Herausforderungen im 21. Jahrhundert von Andreas Friedel, M.A., von der Universität Regensburg diskutierte der ehemalige Vizepräsident des Europäischen Parlaments Gerhard Schmid mit den Teilnehmern die Frage „Ist die EU populismusfest?“. Er appellierte, die EU müsse in ihren demokratischen Grundzügen gestärkt werden, um keine dankbare Projektionsfläche für Populisten zu bieten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.